Notbetreuung

Schließung der Schulen und Kindertagesstätten und weiterer Einrichtungen der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen; NOTBETREUNG.SMG Logo

Aufgrund der Verfügung des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung vom 13.03.2020 sind alle Schulen und Kindertagesstätten sowie Kindertagespflegestellen vom 16.03.2020 bis zunächst 18.04.2020 geschlossen.

Das Ministerium hat die Möglichkeit einer Notbetreuung in kleinen Gruppen eröffnet. Diese ist auf das notwendige Maß zu begrenzen. Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, deren Erziehungsberechtigte in sog. kritischen Infrastrukturen tätig sind. Hierzu gehören folgende Berufsgruppen:

• Beschäftigte im Gesundheitsbereich, im medizinischen und pflegerischen Bereich
• Beschäftige im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr
• Beschäftigte im Vollzugsdienst einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche

Für Kinder, deren beide Erziehungsberechtigte zu den vorstehend genannten Berufsgruppen zählen und für die keine anderweitige Betreuung möglich ist, bieten die Kindertagesstätten der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen und die Schulen eine Notbetreuung an.

Für die Kindertagesstätten ist der Bedarf bei der Leitung der Kindertagesstätte anzumelden.
Die Notbetreuung wird ab Mittwoch dieser Woche erfolgen können. Die betroffenen Eltern erhalten hierzu eine entsprechende Information.

Darüber hinaus hat die Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen entschieden, auch die Jugendeinrichtungen, alle Sporthallen und –anlagen sowie die Bibliotheken bis auf weiteres zu schließen. Die Bibliotheken verlängern die Leihfrist aller fälligen Medien automatisch.

Nachweis der Tätigkeit für die Notfallbetreuung