Suche

Musik im Park

Am 19.07.2017 tritt die Band „LENNA“ mit deutschsprachigem Power-Pop im Kurpark Bruchhausen-Vilsen auf.

Alles geht – das ist nicht nur der Name der aktuellen EP, sondern beschreibt gleichzeitig auch das Motto der Power-Pop-Gruppe aus dem Norden. Die fünf Musiker und Absolventen des PopCamp Meisterkurses 2016 des deutschen Musikrates starten voll durch. Gegründet im Jahre 2013, stellten sich für die Band schnell erste Erfolge in der Region rund um Bremen ein, die einen beachtenswerten Bekanntheitsgrad mit sich brachten. So konnten seit Beginn des Jahres 2014 diverse Wettbewerbe gewonnen und Auszeichnungen errungen werden. Die Teilnahme an zahlreichen Open-Air-Festivals und Auftritte in unterschiedlichsten Locations haben den Ruf der Band als lebendiger Live-Act weiter gefestigt.

Im Jahre 2015 erschien neben diversen Videoproduktionen auch die Debüt-EP „1000 Farben“. 2016 gab es neben zahlreichen Liveauftritten auch weitere Veröffentlichungen, sowohl Audio als auch Video.
Sängerin Alenna und ihre vier männlichen Bandkollegen haben derzeit jede Menge zu tun. Die aktuelle Single „In diesem Moment“ soll demnächst abgelöst werden, die Aufnahmen und Vorbereitungen für die Veröffentlichung nebst dazugehörigem Video laufen auf vollen Touren. Dazu wieder und wieder Auftritte, Auftritte, Auftritte bei vielen Festivals und Events. Starke Songs mit Ohrwurmqualität und unbändige Spielfreude live auf der Bühne sind die Zutaten, die den LENNA-Mix ausmachen. Davon konnte man 2016 auch die Jury des deutschen Musikrates überzeugen, der die Band zu einem von bundesweit fünf geförderten PopCamp Teilnehmer kürte.

Der Eintritt ist frei.

Am 16.08.2017 tritt die Band „Benny & the Stuntmen“ im Kurpark auf.

Horst Wiesch, ehemaliger Samtgemeinde Bürgermeister rockt mit seiner Oldie-Cover-Band, bestehend aus den Vollblutmusikern: Günther Jannsen (Gitarre), Nils Wiesch (Gitarre), Gerd Becker (Bass), Horst Wiesch (Schlagzeug) und Manfred Thelen (Gesang) am 16.08. den Kurpark Bruchhausen-Vilsen.

Die Band besteht seit den 70er Jahren, entstanden aus einer Schülerband in Sulingen, Nils Wiesch als Jüngster kam 2000 dazu. Das umfangreiche Programm besteht aus Stücken von den Rolling Stones, Beatles, Credence Clearwater Revival, Kinks, Manfred Mann und vielen anderen aus den 60er und 70er Jahren. Die alten Hits werden dabei nicht Note für Note original-getreu nachgespielt, je nach Lage der Dinge wird aus „Marmor Stein und Eisen bricht“ oder „Satisfaction“ auch schonmal eine recht freie Angelegenheit, bei der Publikum –ob jung oder alt- und Band auf der Bühne gemeinsam zum Erlebnis Benny & the Stuntmen beitragen.

Der Eintritt ist frei.