Suche

Paula - Vortrag für Kunstinteressierte

Dr. Thomas Carstensen

Termine

Mi, 03.04.2019, 19:00 Uhr - 21:15 Uhr

Hinweis

Die Veranstaltung ist kostenpflichtig.

Beschreibung

Dieser Vortrag ist der zweite Teil der Veranstaltungsreihe über die Worpsweder Künstlerin Paula Modersohn-Becker. Der Hamburger Kunsthistoriker Dr. Thomas Carstensen entwirft ein etwas anderes Bild als der Film „Paula“ gezeichnet hat. Somit ergeben beide Veranstaltungen ein differenziertes Bild der Künstlerin. Paula Modersohn-Becker (1876 – 1907) gilt heute als berühmteste Malerin der Worpsweder Künstlerkolonie, doch zu ihren Lebzeiten war sie dort nie so recht akzeptiert: „Verstanden wird sie hier von keinem“, notiert ihr Ehemann Otto Modersohn in sein Tagebuch. Frühzeitig begreift sie, dass sie ihren künstlerischen Horizont erweitern muss und träumt von neuen Horizonten: „Ich glaube, ich werde mich von hier fortentwickeln.“ Paulas kurzes, intensives Leben zwischen norddeutscher Provinzialität und Pariser Weltläufigkeit ist geprägt von ihrem Ringen um künstlerische Entwicklung und Eigenständigkeit – und steht damit auch für die beginnende Emanzipation der Frauen und ihren Kampf für eine selbst bestimmte Existenz.

Weitere Informationen

Weiter »

 

Zurück zur Auflistung »

Eintritt

10,00 € p.P.

Anmeldung

VHS Landkreis Diepholz, Telefon 04242 976-4444

Veranstaltungsort

Veranstaltungsraum
Forum im Schulzentrum
Auf der Loge 5
27305 Bruchhausen-Vilsen

Veranstalter

Jutta Filikowski
VHS Landkreis Diepholz in Zusammenarbeit mit dem Kultur und Kunstverein
Bahnhof 2
27305 Bruchhausen-Vilsen

Impressum | Datenschutz | Kontakt