News

27.08.2014

Süstedt - Trunkenheit im Straßenverkehr

Wegen Trunkenheit im Straßenverkehr muss sich seit dem späten gestrigen Abend ein 22-jähriger Mann aus Garbsen verantworten. Gegen 23:30 Uhr war er mit seinem Golf auf der Straße Nenndorf in Richtung B6 unterwegs. Eine dort eingerichtete Kontrollstelle der Polizei versuchte der Mann zu Umfahren und missachtete hierbei die Haltezeichen der Beamten. Nach einer kurzen Verfolgung konnte der Wagen dann gestoppt werden. Schnell wurde auch der Grund der Flucht klar, der Fahrer stand erheblich unter Alkoholeinfluss. Ein Test ergab 1,6 Promille, so dass der junge Mann zur Blutprobe mit auf die Wache musste. Dort wurde ihm auch gleich der Führerschein abgenommen, auf den der 22-jährige nun eine lange Zeit verzichten werden muss.