News

29.09.2014

Tödlicher Unfall auf der B6

Am 27.09.2014 gegen 15.10 Uhr ereignete sich auf der B6 auf Höhe des Dillertales ein tragischer Verkehrsunfall, in dessen Verlauf ein 19-jähriger Pkw-Fahrer aus Oldenburg in den Abendstunden seinen schweren Verletzungen erlag. Ein 69jähriger Bremer fuhr mit seinem Wohnmobil auf der B6 von Syke in Richtung Asendorf, als er in Höhe des Dillertales beabsichtigte, einen vor sich fahrenden PKW zu überholen. Er scherte nach links aus und übersah dabei den 19-jährigen, der sich bereits im Überholvorgang, etwa auf Höhe des Wohnmobils, befand. Der 19-jährige wich nach links in den Wegeseitenraum aus und kollidierte frontal mit einem Baum. Er wurde dabei im Fahrzeug so stark eingeklemmt, dass er mit der Rettungsschere der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden musste. Ein Rettungshubschrauber brachte den Schwerverletzten in das MHH nach Hannover. Dort verstarb er in den Abendstunden . Die B6 war für mehrere Stunden gesperrt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 30.000EUR.