News

20.03.2017

Diebstahl aus Wohnhaus mit anschließender Täterfestnahme

Zu einer Festnahme von zwei Einbrechern im Alter von 19 und 23 Jahren kam es am Montag, 20.03.2017. Die beiden Männer befuhren mit einem orangefarbenen Bulli ein landwirtschaftliches Gehöft. Als sie feststellten, dass niemand zu Hause war, brachen sie gegen 12.30 Uhr in das Wohnhaus ein und durchsuchten mehrere Räume. Bei der Suche nach weiterem Diebesgut auf dem Grundstück wurden die Täter durch die heimkehrende Eigentümerin überrascht. Sie gaben als Ausrede an, nach Schrott zu suchen und entfernten sich danach mit dem Bulli in Richtung Stapelhorn/Gelbergen. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief erfolgreich, die zwei Täter konnten festgenommen werden. Das Diebesgut, eine E-Gitarre und eine Kettensäge, wurde sichergestellt. Bei der Durchsuchung des 19-jährigen Fahrzeugführers kam eine Verpackung mit einer kleinen Menge Marihuana zum Vorschein. Er gab zu, Drogen konsumiert zu haben, sodass eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Nach den erforderlichen polizeilichen Maßnahmen wurden die Täter nach Hause entlassen.