Startseite Kontakt
Suche

Musik im Park

16.05. „Blue Terrace“ – Energiegeladener Mix feinfühlig interpretierter Blues-Klassiker

Blue Terrace ist eine neue Formation erfahrener Musiker, die ihre Lust am Außergewöhnlichen zusammengeführt hat. Die große musikalische Vielfalt der Bluesmusik auf die Bühne zu bringen, liegt ihnen am Herzen. Die Band covert die ausgewählten älteren und neueren Songs auf ihre eigene charakteristische Weise: mit viel Herzblut und voller Enthusiasmus.

Blue Terrace bietet moderne, lebendige Versionen auch klassischer Bluestitel, die sich vom Mainstream erfrischend abheben. Die Band präsentiert einen energie-geladenen Mix feinfühlig interpretierter Bluesklassiker zusammen mit rauem Delta Style und pulsierendem Chicago Blues. Nach dem Motto „All kinds of Blues“ hält sich die Band bei der Titelauswahl auch den Weg in Grenzbereiche des Blues offen. Intime romantische Balladen, mitreißende swingende Tempi und energetisch aufgeladene Grooves in einer harmonischen Mischung lassen das abendfüllende Programm zu einem Fest für die Ohren werden. Neben bekannten Klassikern wie „The Thrill is gone“ von B.B. King oder Come on in my kitchen“ des Blues-Gitarristen Robert Johnson aus den 30ern trägt das Quintett auch unbekanntere Bluestitel (z.B. von BessieSmith/Son House/ Willie Dixon/ Nina Simone/ Bonnie Raitt) vor, die mal rhythmisch, funky und jazzy oder auch mal melancholisch und schwermütig daherkommen. Im Vordergrund der Band steht immer ihre Freude an der Interpretation der Bluestitel mitsamt spannenden freien Solo-Improvisationen, wie auch der Wunsch, ihr Publikum mitzunehmen auf eine aufregende Reise durch die „Welt des Blues“.

Blues Terrace ist eine authentische Bluesband, wie man sie nur selten antrifft. Der Funke springt von der Bühne einfach rüber. Die Zuhörer spüren, dass die ganze Band auf der Bühne vor ihnen ihre Musik liebt und lebt.

Alte wie neue Blues-Fans und Interessierte, die den Blues erst noch für sich entdecken möchten, kommen bei den Konzerten von Blues Terrace voll auf ihre Kosten.

13.06. „Martfeld Blues Band“ – Begeisternder Rock und Blues – vor allem der englischen 60 und 70er Jahre

Seit vielen Jahren begeistert die MBB (Martfeld Blues Band) ihr Publikum in der Region und hat sich durch ihre Auftritte eine treue Fangemeinde erspielt. Die Band besteht aus erfahrenen Musikern, die alle in Martfeld und  in der näheren Umgebung leben. Neben den Gründungsmitgliedern Willy Blank-Toppe (g), Norbert Ohrt (voc) und  Alasdair Paterson (dr), die von Beginn an dabei waren, gehören mittlerweile auch Horst Ziegler (b), Joachim von Lingen (p, kb) und Rene Gebauer(harp) zur festen Stammformation der Band.
In dem Projekt MBB gehen die sechs Bandmitglieder zurück zu ihren musikalischen Wurzeln und leben hier ihre Vorliebe für den Rock und Blues, besonders des Englischen der 60/70ziger Jahre  aus. Zum vielseitigem Programm gehören Songs von Klassikern wie Fleetwood Mac, B.B. King, John Mayall, Cream und Hendrix aber auch Songs von Musikern, die sonst nur selten zu hören sind und der Band am Herzen liegen, wie z.B. Pete Brown, The Rezillos oder den Zombies. Abgerundet und speziell gewürzt wird das Programm durch Eigenkompositionen. Das Programm geht in die Beine und ins Herz.

18.07. „Bremavista“ - Salsa aus Bremen – eine heiße karibische Nacht unterm norddeutschen Sternenhimmel

Bremenvista, die neue Salsaband aus Bremen mit der kubanischen Sängerin Darling Valdivia - Gonzales mixt einen aufregenden musikalischen Coktail aus Son, Mambo, Bolero, Cha-Cha-Cha, Cumbia, Merengue und Bachata. Freuen Sie sich auf eine heiße karibische Nacht unterm norddeutschen Sternenhimmel.

15.08. „Meilentaucher“ – Ein buntes Meer aus Energie und Leidenschaft

Meilentauchers charismatischer Sound verbindet eingängige Melodien und energiegeladenen Pop-Rock mit ausgiebiger Spielfreude und ist absolut tanzbar. Seit über zehn Jahren zusammen auf den Bühnen Norddeutschlands unterwegs, sammelte die Band wertvolle Erfahrungen und gewann viele Fans auch weitab ihrer Heimatstadt Hoya.

Musik ist immer eine Reflexion der Zeit, in der sie entsteht – für Meilentaucher ist sie auch ein Spiegelbild der Emotionen. Ihre Songs verkörpern die Perspektive ihrer eigenen Generation: Treffsichere deutsche Texte erzählen vom Träumen, Fallen, Aufstehen und den guten Dingen des Lebens und zeigen uns die aufregende Welt junger Erwachsener mit ihren bunten, frechen und lauten Momenten. Der Name Meilentaucher steht dabei bildlich für den langen Atem, den die Vier bisher bewiesen haben. Getreu dem Motto: Durchhaltevermögen zeigen und immer volle Kraft voraus.
Nachdem Mitte 2017 bereits vier Songs unter dem Titel „W.I.R. –EP“ erschienen sind, dürfen sich alte und neue Fans nun auf weitere Video-Produktionen und kreative Projekte freuen. Mit neuen Songs und einer mitreißenden Show wollen Meilentaucher auch 2018 wieder zahlreiche Auftritte spielen und die Bühnen in ein buntes Meer aus Energie und Leidenschaft verwandeln. Für mehr Glitzer in der Nacht!


Alle Konzerte beginnen um 19:30 Uhr und der Eintritt ist frei. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt.

Impressum | Datenschutz | Kontakt