Startseite Kontakt
Suche

Wind- und Wassermühlen entdecken

Fehsenfeldsche Mühle

Gemeinde Martfeld, Kirchstraße 14

1871 wurde der dreistöckige Galerie-Holländer errichtet, für dessen Bau sich erst ein Jahr zuvor eine Interessentenschaft zusammengefunden hatte.

Da um die Jahrhundertwende in Martfeld insgesamt drei Windmühlen sowie eine Dampfmühle in Betrieb waren, wurde die Interessentenmühle 1904 an Hermann Fehsenfeld aus Kampsheide (Gemeinde Asendorf) verkauft.

Bis zur Einstellung des Mühlenbetriebes im Jahre 1971 wurde in der Fehsenfeldschen Mühle noch mit Windkraft Korn gemahlen. 1991 wurde die Mühle restauriert. Die vier Mahlgänge (Feinmahlgang, Schrot- und Futtergang, Grützmahlgang) sind erhalten, die Mühle ist betriebsfähig. Ein Diesel- sowie ein Elektromotor sind ebenfalls vorhanden.

Die Mühle wird vom Heimat- und Verschönerungsverein Martfeld für kulturelle Veranstaltungen, Begegnungen und Ausstellungen genutzt. Seit 1993 werden in der Fehsenfeldschen Mühle "Mühlenhochzeiten" durch das Standesamt der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen durchgeführt.

Betreuung und weitere Informationen:
Heimat- und Verschönerungsverein Martfeld e.V.
Anton Bartling
Heidstraße 34
27327 Martfeld
Telefon: 04255 397

Impressum | Datenschutz | Kontakt