Startseite Kontakt
Suche

Wind- und Wassermühlen entdecken

Wassermühle Bruchmühlen

OT Bruchmühlen, Bruchhausen-Vilsen

Die Wassermühle Bruchmühlen gehörte als Neddermole (Untere Mühle) zu dem 1216 gegründeten Prämonstratenserkloster Heiligenberg. Sie ist nur wenige hundert Meter von der Overmole, der Klostermühle Heiligenberg, entfernt.

Urkundlich erwähnt wurde die Mühle erstmals 1532. Im Jahre 1749 wurde ein massives Grundwerk angelegt und das Mühlenhaus repariert. Seit 1886 ist die Mühle im Privatbesitz der Familie Hüneke.

1990/91 wurden Wasserrad und Wasserzulauf gründlich restauriert. Das Wasserrad der Mühle wie auch das der Klostermühle ist oberschlächtig, d. h., das Wasser wird über ein Gerinne von oben in die einzelnen Zellen des Wasserrades eingeleitet.

Bis Frühjahr 1996 wurden noch pro Tag ca. 3 t Getreide gemahlen. Der in den dreißiger Jahren installierte Elektromotor für den Schrotgang wird nur bei Wasserknappheit eingeschaltet.


Betreuung und weitere Informationen:
Heimat- und Fremdenverkehrsverein Heiligenberg e.V.
Johann Hüneke
Bruchmühlen 2
27305 Bruchhausen-Vilsen
Telefon: 04252 1883

Impressum | Datenschutz | Kontakt