Kommunale Impfung für Ü70jährige in der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen

Impfen LogoDie Vergabe von Impfterminen für die Ü-70jährigen Bürger und Bürgerinnen der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen steht an.

Für die beiden Erstimpfungstermine am Freitag, 23. April 2021, und Montag, 10. Mai 2021, haben sich annähernd 1.200 Personen bis zum 09. April 2021 angemeldet. Dieses entspricht einer Quote von 76,60 Prozent der Ü-70jährigen in der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen.

Die schriftlichen Terminbestätigungen für den Ü70-Erstimpfungstermin am 23. April 2021 werden am 13. April 2021 versandt, die Terminbestätigungen für den Ü70-Erstimpfungstermin am 10. Mai 2021 am darauffolgenden Donnerstag. Die Vergabe erfolgt nach dem Lebensalter (79-70).

Der Verwaltung wurde mitgeteilt, dass der Impfstoff von Biontech od. Moderna verimpft werde.

In diesem Zusammenhang möchten die Verantwortlichen mitteilen, dass NUR Ü-70jährige Menschen aus der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen ein Impfangebot erhalten haben. Maßgebend ist hier der Hauptwohnsitz in der Samtgemeinde.

Menschen mit einer medizinischen oder beruflichen Indikation, die eine höhere Priorisierung erlauben, müssen sich über die Landes-Hotline unter 0800-9988665 oder unter www.impfportal-niedersachsen.de zur Impfung anmelden. Dieses wird dann im Anschluss über das Landkreis-Impfzentrum in Bassum erledigt.

Eine Einschätzung und Bewertung der Indikatoren erfolgt auch bei Ihrem Hausarzt.


Kontaktdaten der Koordinatoren im Rathaus:

Email: impfzentrum@bruchhausen-vilsen.de

Andreas Schnichels
Sachgebietsleitung Ordnungsrecht
Telefon: 04252 391-217

Cathleen Brinkmann
Sachgebietsleitung Soziales
Telefon: 04252 391-213