Richtlinie zur Förderung von Bestandsimmobilien im Flecken Bruchhausen-Vilsen

Schaffung von Wohnraum in Bestandsimmobilien

Im Juni 2021 verabschiedete der Rat des Fleckens Bruchhausen-Vilsen ein Förderprogramm zur Schaffung von Wohnraum in Bestandsimmobilien innerhalb der Gemeinde Bruchhausen-Vilsen.

Um interessierten Gebäudeeigentümern Entwicklungs-, Umbau- und Sanierungsmöglichkeiten zur Schaffung von Wohnraum in ihrer Bestandsimmobilie aufzuzeigen, fördert der Flecken Bruchhausen-Vilsen Beratungs- und Vorplanungsleistungen durch Architekten.

Gefördert werden Kosten für Architektenberatungen für wohnraumbildende Maßnahmen (z.B. Ausbau des Dachgeschosses, Ausbau eines Nebengebäudes etc.) innerhalb der Gemeinde Bruchhausen-Vilsen.

Nicht gefördert werden Kosten für Architektenberatungen für den Umbau oder die Erweiterung einer vorhandenen Wohnung in einer Bestandsimmobilie.

Für die Inanspruchnahme einer Architektenberatung zur Schaffung von Wohnraum in Bestandsimmobilien wird pro neu geschaffener Wohneinheit eine einmalige Zuwendung von maximal 500,00 € gewährt.

Der Förderzeitraum ist auf den 31.12.2022 begrenzt.

Des Weiteren ist die Förderung abhängig von den bereitgestellten Haushaltsmitteln.

Formlose Anträge sind vor Inanspruchnahme der Architektenberatung an den Flecken Bruchhausen-Vilsen zu richten.

Die Richtlinie können Sie hier einsehen.

Bei Fragen zum Förderprogramm steht Ihnen Frau Jasmin Beuße unter der Telefonnummer 04252/391-411 gerne zur Verfügung.