Digitaler Touchscreen informiert Gäste in Bruchhausen-Vilsen

Der Begriff „Digitalisierung“ ist in aller Munde, so auch in der Reisebranche. Gäste können sich im Vorfeld ihrer Reise ausführlich über ihr Ziel im Internet informieren und haben bereits bei der Ankunft eine genaue Vorstellung der Destination und wissen, was sie wollen. Trotzdem spielt die Tourist-Information als Anlauf- und Informationsstelle für Gäste nach wie vor eine wichtige Rolle. Denn hier erhalten sie von Ortskennern Tipps und lassen sich inspirieren.

Am TourismusService Bruchhausen-Vilsen geht das jetzt auch digital – und das rund um die Uhr. Am ersten Outdoor-Touchscreen in der Mittelweser-Region können die Besucher durch diese reisen und sich in Echtzeit über das Wetter, aktuelle Veranstaltungen, Unterkünfte, Radtouren und Sehenswürdigkeiten informieren.

„Die Inhalte liegen bei der Mittelweser-Touristik GmbH und lassen sich jederzeit aktualisieren, flexibel anpassen und auf die Gäste abstimmen, wie beispielwiese Schlechtwettertipps oder familienfreundliche Ausflugsziele“, sagt Sonja Kuhn, stellvertretende Geschäftsführerin und Projektleiterin „Digitalisierung und Internet“ bei der Nienburger Tourismusgesellschaft. „Mit diesem Touchscreen möchten wir den Bogen des persönlichen Gästekontaktes zur Digitalisierung spannen und uns zukunftsorientiert aufstellen“, sagt Sarah Verheyen vom TourismusService

„Wir denken, dass die Gäste den neuen digitalen Kontaktpunkt in Bruchhausen-Vilsen gerne annehmen. Es freut uns, dass sich weitere Kommunen in der Mittelweser-Region mit dem Thema „digitaler Gästeservice/Touch Screen“ beschäftigen und so die Qualität und Erreichbarkeit der Gästeberatung steigern möchten“, sagt Martin Fahrland, Geschäftsführer der Mittelweser-Touristik GmbH abschließend.

Die Maßnahme wurde vom Land Niedersachsen aus dem Programm „Förderung touristischer Projekte“ bezuschusst.










Bildunterschrift
v.l. Sonja Kuhn (Mittelweser-Touristik GmbH), Sarah Verheyen (TourismusService), Christa Gluschak (Leiterin Stabstelle Regionale Entwicklung, Förderprogramm, Tourismus), Bernd Bormann (Samtgemeindebürgermeister) und Martin Fahrland (Geschäftsführer Mittelweser-Touristik GmbH) freuen sich über den neuen Touchscreen vor dem TourismusService Bruchhausen-Vilsen.