Soziale Dorfentwicklung – Nächster Antragsstichtag 30.09.2024

Werden Sie Teil der lebendigen Dorfregion Hoyerhagen, Bruchhausen-Vilsen und Bücken! Der nächste Antragsstichtag für die Dorfentwicklung ist der 30.09.2024. Ihre Ideen und Projekte haben das Potenzial, einen dauerhaften positiven Einfluss auf die Entwicklung unserer ländlichen Gemeinden zu haben. Durch das Dorfentwicklungsprogramm des Landes Niedersachsen erhalten Sie die Chance, den ländlichen Raum auf nachhaltige Weise zu gestalten, während gleichzeitig die charakteristischen Landschaften und Ortsbilder bewahrt werden. Seien Sie dabei und nehmen Sie aktiv an der Gestaltung der Zukunft unserer Dörfer teil!

Gefördert werden u.a. Maßnahmen zur Erhaltung und Gestaltung ortsbildprägender Gebäude sowie land- und forstwirtschaftlicher Bausubstanz mit ortsbildprägendem Charakter. Hierzu gehören bspw. Vorhaben zur Sanierung von Dächern, Fassaden, Fenstern und Türen sowie die Befestigung von Hofflächen. Antragsberechtigt sind alle Besitzer von historisch prägenden Gebäuden, die bis zum Baujahr der 1950er errichtet wurden. Die Umnutzung solcher Anlagen in Wohn-, Arbeits- oder Freizeitzwecke sowie die Anpassung dieser Gebäude an die Erfordernisse zeitgemäßen Wohnens und Arbeitens sind ebenfalls förderfähig. Der Fördersatz beträgt für Privatpersonen grundsätzlich 40 % der zuwendungsfähigen Ausgaben (Nettobeträge). Darüber hinaus können Vereine, sofern sie gemeinnützig sind, sogar von einem Fördersatz von bis zu 75 % der Nettokosten profitieren.

Um herauszufinden, ob Ihr Vorhaben grundsätzlich förderfähig ist, wird empfohlen, vor der Antragstellung Kontakt zur Verwaltung oder dem Planungsbüro NLG aus Oldenburg aufzunehmen, um sich kostenlos beraten zu lassen.

Wer im nächsten Jahr in Hoyerhagen, Bruchhausen-Vilsen oder Bücken Sanierungsmaßnahmen durchführen möchte, muss den Förderantrag bis zum 30.09.2024 beim Amt für regionale Landesentwicklung in Sulingen (ArL) einreichen. Der Förderantrag kann auch bei der jeweils zuständigen Gemeinde in den Rathäusern Bruchhausen-Vilsen oder Hoya bis zum 10.09.2024 abgegeben werden. Von dort aus wird er an die Bewilligungsstelle (ArL) weitergeleitet.

Für weitere Informationen zur Dorfentwicklung Hoyerhagen / Bruchhausen-Vilsen / Bücken (z.B. Gebietskarte, Informationen zum bisherigen Verfahrensablauf, Antragstellung etc.) klicken Sie bitte hier.

Für Rückfragen:

Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen

Jasmin Beuße

Lange Straße 11 | 27305 Bruchhausen-Vilsen

Tel: 04252 391-411

Mail: jasmin.beusse@bruchhausen-vilsen.de

Samtgemeinde Grafschaft Hoya

Antje Hill

Schloßplatz 2 | 27318 Hoya/Weser

Tel: 04251 815-641

Mail: a.hill@hoya-weser.de

Niedersächsische Landgesellschaft mbH (NLG)

Jan Rommert

Gartenstraße 17 | 26122 Oldenburg

Tel: 0441 95094-36

Mail: jan.rommert@nlg.de