Background Image
 1 / 4 Next Page
Information
Show Menu
1 / 4 Next Page
Page Background

Radwandern

in der Samtgemeinde

Bruchhausen-Vilsen

Tour 1

Radtour über 51 km

(Bruchhausen-Vilsen, Schwarmer Bruch, Kleinenborstel,

Martfeld, Hollen, Süstedt, Uenzen, Ochtmannien,

Dille, Bruchhausen-Vilsen)

Mühlenspuren

Wind- und Wasserkraft

START

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

Station 9:

Klostermühle und Forsthaus

Die Klostermühle Heiligenberg (1370), ausgestattet mit einem

oberschlächtigen Wasserrad und einer – nicht mehr funkti-

onsfähigen – Mühlentechnik, bietet Gastronomie.

Wie die jüngsten Ausgrabungen zeigten, steht das Forsthaus

Heiligenberg inmitten einer Ringwallanlage auf historischem

Grund und bezaubert nicht nur durch den schön angelegten

Kräutergarten, sondern auch durch den wundervollen Blick

in die Landschaft. Auf dem Parkplatz befindet sich eine Tafel

mit Erklärungen zur Ringwallanlage. Hier stand ehemals ein

großes Kloster.

Vor dem Wall führt ein Weg Richtung Abenteuerspielplatz.

Nach einem kurzen Abstecher zu diesem besonderen Spiel-

platz geht es weiter Richtung untere Mühle.

Station 10:

Wassermühle

Bruchmühlen

Die Wassermühle Bruchmühlen (1532) hat ebenfalls ein

oberschlächtiges Wasserrad. Dieses ist voll funktionsfähig

und dient der Stromerzeugung. Eine Werkstatt zur Papierher-

stellung befindet sich im Erdgeschoss, Tel.: 04252 1883

Langsam nähert sich die Tour ihrem Ende zu. Wir fahren an

der oberen Eyter vor Vilsa Brunnen zurück zu unserem Aus-

gangspunkt. Einkehrmöglichkeit im „Alten Bahnhof“,

Tel.: 04252 913835, wo man bei einem kühlen Getränk die

Strecke noch einmal Revue passieren lassen kann.